fetsum klopp bvb dortmund

Fetsum & Co.: Prominente BVB-Fans

/
Allgemein

Was haben der Musiker Fetsum und die Schauspieler-Posse um Fahri Yardim, Bettina Zimmermann und Joachim Krol gemeinsam? A: Sie fahren neuerdings alle einen Opel, zumindest in der TV-Werbung. Und B, für uns noch interessanter: Sie haben offenbar übereinstimmend ein schwarz-gelbes Herz.

Zumindest heimlich: Bayern-Sympathisant

Dass man im Moment nicht nur in Rüsselsheim im Kopf umparkt, sondern auch in jeder Werbepause im Fernsehen, dürfte mittlerweile auch den ignoranteren Stylekickern aufgefallen sein: #umparkenimkopf nennt sich jedenfalls die aktuelle Kampagne von Opel, für die der Autobauer so manches bekannte Gesicht gewinnen konnte. Mittendrin statt nur dabei und sogar der Sänger der offiziellen Hymne zur Kampagne ist Fetsum, der in Kairo geboren wurde, in Stuttgart Max Herre & Co. kennenlernte und bis heute den Spagat zwischen Soul und Hip-Hop schafft. Zum Stylekicker macht ihn spätestens dieses Gruppenbild mit den Testimonial-Kollegen – allerdings fällt direkt auf, dass Fetsum in Sachen Trikot keine Farben bekennt.

Wenn wir die Kommentare unter dem Foto richtig deuten, ist der Sänger (zumindest heimlicher) Bayern-Sympathisant; bei der Begegnung mit BVB-Trainer Jürgen Klopp macht er demnach gute Miene zum bösen Spiel. Während Yardim und Zimmermann selbstbewusst das Dortmund-Trikot rocken und Fetsum sein Bilderbuch-Lächeln präsentiert, hat Oldschooler Joachim Krol sich seinen Schal leger umgeworfen. Der Schauspieler ist in Köln geboren, im Frankfurter Tatort unterwegs, aber im Herzen ein Dortmunder, der sich auch das letztjährige Champions-League-Finale in London nicht entgehen ließ und auch sonst gerne das ein oder andere Auswärtsspiel mitnimmt. Apropos: Auch Fetsum hat neben Borussia Dortmund und den Bayern offenbar noch ein weiteres Ass im Ärmel – oder wie sonst ist das Foto mit dem Rekonvaleszenten Sami Khedira zu erklären? Ob München oder Madrid, STYLEKICKER.DE empfiehlt: Jetzt das Album kaufen!