Quelle: brickstand

Einfach mal ein Stadion bauen

/
Gadgets

Wenn es draußen grau und kalt wird und bei Fifa 15 alles erreicht wurde, was es zu erreichen gilt, darf endlich wieder nach Herzenslust der Haptik gefrönt werden: Stadien zusammenbauen mit brickstand!

Glückliche Bastel- und Baustunden

“Football in bricks”, also Fußball aus und in Bausteinen, ist die Mission von brickstand. 92 Stadien sollen es schlussendlich sein, die Stein für Stein aus LEGO zusammengebaut werden können – von der White Hart Lane (der ehemaligen Heimat von Lewis Holtby) bis zur Anfield Road. Den letzteren Ground, die Heimat vom FC Liverpool, können feinmotorische Stylekicker mit einem Faible für die Premier League und 300 britischen Steinen in der Tasche aus rund 2000 Steinchen errichten.

Wer hinter der Seite steckt, ist nicht so richtig ersichtlich – “Chris” legt allerdings Wert darauf, dass weder LEGO offizieller Partner von brickstand ist noch die Stadien offizielle Merch-Produkte der Vereine sind. Wer den kommerziellen Fußball boykottiert, dürfte hier also ein paar glückliche Bastel- und Baustunden vorfinden. Torlinientechnologie und weiterer Schnickschnack des modernen Fußballs wird man hier allerdings vergeblich suchen.

Quelle: brickstand

Quelle: brickstand