Die Cricket-Sneaker

/
Fashion

New Balance in nächster Zeit etwas intensiver zu beobachten, macht nicht nur wegen des frisch gelaunchten Fußball-Ablegers Sinn. Auch das New Balance 577 Test Match Pack, das der Cricket-WM gewidmet ist, kann sich durchaus sehen lassen.

Australien und die Vereinigten Staaten, Indien, Neuseeland und Pakistan liegen für zentraleuropäisch beheimatete Stylekicker leider nicht gerade um die Ecke, und hierzulande hat Cricket leider kein massentaugliches Format erreicht. Aber: Bekanntlich spielen auch Superstars wie Lionel Messi im Urlaub gerne mal das ewige Duell zwischen Bowler und Batsman nach – und dann wäre da ja noch der Cricket-Lifestyle, der längst dem Polohemd-Zeitalter entwachsen ist. Jüngstes Beispiel ist die Mini-Kollektion, die New Balance dem klassischen Silo M577 überstreift, der Weltmeisterschaft sei Dank.

Das Test Match Pack ist vom grünen Rasen des Cricketfelds (577TGY), von den Farben der “stands” (577TBO) und vom eleganten, dunkelroten Leder des Spielballs (577TLR) inspiriert – wobei der dritte Modell eindeutig als Highlight-Colourway um die Ecke kommt. Ebenfalls nice: Jedes Modell wurde mit eierschalenfarbenen Details an Zunge und Zwischensohle gefertigt, als Reminiszenz an die Bodenbeschaffenheit des Spielfeld. Die dunkelrote Schuh-Rakete kommt Ende März in den gutsortierten Fachhandel (zum Beispiel zu Uebervart nach Frankfurt und in die Solebox nach Berlin), die zwei weiteren Modelle gibt’s ab Mitte April. Tragbar in jeder Fankurve – auch, aber nicht nur beim Cricket-Spiel.

Fotos: New Balance